Home

GEHEIMNISVOLLES SUURUPI

Jeder Leuchtturm hat sein Feuer, jeder Hafen ein Feuer vor sich… /L.Normet/

Seit dem Jahr 1566 ist Surpe in den Navigationshandbüchern der Welt verzeichnet. Heute kennen wir diesen Ort als die Halbinsel Suurupi, die erstmals im Meerbuch über die Beschreibungen der mittelalterlichen Schifffahrtswege des niederländischen Seefahrers und Kartographen Cornelis Anthonisz erwähnt wurde. Nach Angaben der Gemeinde Harku gibt es mit dem Stand vom 01.06.2012 in Suurupi 878 Einwohner.